Landesmeister im Westdeutschen HV 1948 - 1966 (Hallenhandball Männer)

Jahr Westfalen Niederrhein Mittelrhein Rheinland
1950 SV Westerholt RSV Mülheim a.d.Ruhr VfL Gummersbach    
1951 SV Westerholt Fortuna Düsseldorf SV Bayer 04 Leverkusen    
1952 SV Westerholt RSV Mülheim a.d.Ruhr VfL Gummersbach    
1953 TuS Eintracht Minden TuS Lintfort VfL Gummersbach Eintracht Bad Kreuznach
1954 TuS Eintracht Minden RSV Mülheim a.d.Ruhr VfL Gummersbach Eintracht Bad Kreuznach
1955 SV Westerholt BSV Solingen 1898 SV Bayer 04 Leverkusen TV 05 Mülheim
1956 TSV GW Dankersen BSV Solingen 1898 VfL Gummersbach Eintracht Bad Kreuznach
1957 SV Westerholt RSV Mülheim a.d.Ruhr SV Bayer 04 Leverkusen TV 05 Mülheim
1958 SV Westerholt RSV Mülheim a.d.Ruhr VfL Gummersbach Polizei SV Koblenz
1959 SV Westerholt BSV Solingen 1898 SV Bayer 04 Leverkusen TV Kärlich 08
1960 SV Westerholt BSV Solingen 1898 SV Bayer 04 Leverkusen TV Kärlich 08
1961 SV Westerholt TuS 04 Rheinhausen VfL Gummersbach TV Kärlich 08
1962 SV Westerholt BSV Solingen 1898 Polizei SV Köln TV Kärlich 08
1963 Schalksmühler TV BSV Solingen 1898 VfL Gummersbach Eintracht Bad Kreuznach
1964 Schalksmühler TV BSV Solingen 1898 SV Bayer 04 Leverkusen TV Kärlich 08
1965 TuS 05 Wellinghofen BSV Solingen 1898 VfL Gummersbach TV Kärlich 08
1966 TSV GW Dankersen TuS Lintfort VfL Gummersbach TV Kärlich 08

Info
SV Bayer 04 Leverkusen: 1985 mit TSV 04 Leverkusen zu TSV Bayer 04 Leverkusen fusioniert
TuS 04 Rheinhausen: 1971 mit ESV Jahn Rheinhausen zu OSC 04 Rheinhausen fusioniert
BSV Solingen 98: 1970 mit FC Solingen 95 zu SSV Solingen 95/98 fusioniert
TV Hochelheim: 1967 mit TV 07 Höchsheim zu TV 05/07 Hüttenberg fusioniert
SV 1945 St.Ingbert: seit 1990 HSV St.Ingbert, heute in SG Hassel-St.Ingbert
Schalksmühler TV: heute in SG Schalksmühle-Halver